Höhepunkte der Vereinsarbeit

Die Höhepunkte der bisherigen Vereinsarbeit

Neben den drei aktiven Säulen der Vereinsarbeit:

 

  • Archivarbeit

  • Pflege der plattdeutschen Sprache

  • Freundeskreis Bauernhaus

 

hat sich der Verein einen Ruf gemacht durch Beteiligung seiner Vereinsmitglieder an der Verfassung und Herausgabe von bedeutender heimatkundlicher Literatur und Bildbänden:

 

1981 „Schalksmühle und Hülscheid in alten Bildern" (Bildband I - vergriffen)

"Plattdüütsch Riägelbauk" - eine plattdeutsche Grammatik (vergriffen)

1993 "Unter dem Wort - 100 Jahre Evangelische Kirchengemeinde - Schalksmühle im Spannungsfeld von Wirtschaft und Politik (lieferbar durch die ev. Kirchengemeinde)

1997 "Wörterbuch Südwestfälischer Mundarten" (vergriffen)

2000 „Schalksmühle in alten Bildern" (Bildband II - vergriffen)

2004 „Schalksmühle - Früher und heute"- Ein Vergleich fotografischer Ansichten (Bildband III - nur noch Restexemplare erhältlich im Rathaus Schalksmühle)

2009 "Schalksmühle - Ereignisse und Erinnerungen" (Bildband IV - erhältlich im Rathaus Schalksmühle)

Gestaltung des von den Stadtwerken Lüdenscheid herausgegebenen jährlichen Kalenders „Schalksmühler Erinnerungen“ unter Verwendung der Exponate aus dem Bildarchiv des Geschichtsvereins.

 

Eines der hervorzuhebenden Ereignisse in der bisherigen Vereinschronik war der erfolgreiche Eintritt für den Erhalt und die Restaurierung des Bauernhauses Wippekühl mit der Eröffnungsveranstaltung am 8. Oktober 1995. Im Rathaus sind regelmäßige, kleine Ausstellungen des Vereins zu sehen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Mitarbeit bei der Gestaltung des Gemeindesfestes 2007 zur erstmaligen Erwähnung des Namens Schalksmühle als "schalcksmollen" im Jahre 1407.

Der Verein übergab eine "Geburtsurkunde", sie hängt jetzt im oberen Rathausfoyer.

Die Broschüre "Historische Daten aus der Gemeinde" (vergriffen) wurde herausgegeben und Vereinsmitglieder nahmen in historischen Kostümen und Trachten am Umzug zum Gemeindefest teil.

Für die Broschüre der Evangelischen Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld zum 700jährigen Jubiläum der Pfarrkirche Hülscheid im Jahre 2010 lieferte der Verein einen Glückwunschbeitrag mit geschichtlichem Hintergrund.

Erstmalig wurde ein Kreisheimattag vom Heimatbund Märkischer Kreis e.V. gleichzeitig in vier Kommunen veranstaltet. Gemeinsam mit den Städten Halver, Kierspe und Meinerzhagen sowie der Gemeinde Schalksmühle wurde er an zwei Tagen, am Samstag/Sonntag, 30./31. August 2014 ausgerichtet.

Initialzündung für diese Idee waren die gemeinsamen Projekte für die REGIONALE 2013 der vier Volmetal-Kommunen. Der Verein für Geschichte und Heimatpflege beteiligte sich in der Gemeinde Schalksmühle mit diversen Projekten an der Ausrichtung dieser Veranstaltung.

Im Jahr 2015 konnte der Verein das 20jährige Bestehen des Bauernhauses als Museum und Kultur-Veranstaltungsort feiern. Über eine überaus rege Beteiligung interessierter Gäste an der hierfür am 11. Oktober 2015 ausgerichteten „Geburtstagsfeier“ am Wippekühl konnten sich die Vereinsmitglieder freuen.