AWO - Beratungsstelle

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche und Schulpsychologie

Kinder sind wunderbar – und gleichzeitig eine der größten Herausforderungen im Leben ihrer Eltern:

 

Babys, die nicht schlafen wollen, Kleinkinder, die mit ihrem Trotz und Wutausbrüchen ihre Eltern an den Rand der Belastbarkeit bringen, der tägliche Hausaufgabenstress bis hin zu typisch pubertärem Verhalten, wenn sich die Jugendlichen nichts mehr sagen lassen wollen.  Dazu kommen heutzutage noch die veränderten Lebensbedingungen: Kinder wachsen in einer Klein- oder Großfamilie auf, mit oder ohne Berufstätigkeit der Eltern, vielleicht leben sie bei nur einem Elternteil nach einer Trennung und sind konfrontiert mit den verschiedensten Problemen, die es in jeder Familie zu meistern gilt.

 

Für diese kleinen und großen Probleme in einer Familie können sich Eltern, aber auch die Jugendlichen oder Kinder selbst, in der AWO- Beratungsstelle melden, um nach individuellen Lösungen zu suchen, ganz gleich, ob es sich um Fragen der Erziehung handelt, oder  es um Paarberatung, Trennungs-/ Scheidungsberatung,  Elternschaft nach Trennung, Mediation, Jugendberatung oder Traumafachberatung geht.

  • Die Beratung ist absolut freiwillig, kostenlos und vertraulich, d. h. die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.
  • Die Beratungsstelle ist für Bürger aus Meinerzhagen, Kierspe, Halver und Schalksmühle zuständig.
  • Die Beratungsstelle befindet sich im Prumbomweg 3 in Meinerzhagen, in Halver und Schalksmühle finden Außensprechstunden statt.
  • Anmelden können Sie sich werktags von 9:00 - 16 Uhr unter der Nummer: 02354 / 5833. Danach wird mit Ihnen ein Erstgespräch vereinbart.

Alternativ zur persönlichen Beratung können Sie auch unsere anonyme Eltern- oder Jugendonlineberatung in Anspruch nehmen oder sich auf unseren Homepages umfassend informieren

 

Team der AWO - Beratungsstelle

Zum interdisziplinären Team der Beratungsstelle gehören sieben FachmitarbeiterInnen mit den unterschiedlichsten Qualifikationen: Sozialpädagogen und Psychologen mit familientherapeutischer, systemischer Ausbildung und Weiterbildungen in Traumafachberatung, Mediation, Antiaggressivitätstraining, SI- und Entwicklungstherapie, Kinderschutz, u.v.m. 

 

 

 

Träger der Beratungsstelle ist die AWO- Unterbezirk Hagen- Märkischer Kreis

Unterstützt wird die Beratungsstelle durch den Förderverein BAFF, Beratungsstelle der AWO- Freunde und Förderer e.V.

 

 

Ihre Ansprechperson

Sonja Höller

hoeller@­awo-ha-mk.de 02354 / 58 33 0179 / 349 88 65 Adresse | Öffnungszeiten |