Kommunalwahlen 2020 inkl. Landrats-Stichwahl am 27.09.2020

Wahltermin

Die Kommunalwahlen haben am Sonntag, den 13.09.2020 stattgefunden.

Gewählt wurden

  • eine Landrätin / ein Landrat für den Märkischen Kreis,
  • eine Vertretung des Kreistags für den Märkischen Kreis,
  • ein Bürgermeister für die Gemeinde Schalksmühle sowie
  • eine Vertretung für den Gemeinderat der Gemeinde Schalksmühle.

Am Sonntag, den 27.09.2020 findet eine Landrats-Stichwahl statt.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sowie Unionsbürger (d. h. Staatsangehörige der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union) die

  1. am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben (also spätestens am 13.09.2004 geboren ist) und
  2. seit dem 16. Tag vor der Wahl, also seit dem 28.08.2020, im Wahlgebiet ihre Wohnung, bei mehreren Wohnungen ihre Hauptwohnung oder sich sonst gewähntlich aufhalten und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebietes haben und
  3. nicht infolge Richterspruch gemäß § 8 Kommunalwahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wählerverzeichnis

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. In das Wählerverzeichnis eingetragene Personen können nur in dem Wahlbezirk wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind. Die Stimmabgabe kann auch durch Briefwahl mit Wahlschein erfolgen. Für die Stichwahl gilt dasselbe Wählerverzeichnis wie zur Hauptwahl.

Wahlbezirkseinteilung 2020

So geben Sie Ihre Stimme ab

  • Im Wahllokal. Suchen Sie am Wahlsonntag zwischen 8:00 - 18:00 Uhr das auf Ihrer Wahlbenachrichtigung bezeichnete Wahllokal auf. Dort haben Sie gegen Vorlage Ihrer Wahlbenachrichtigung bzw. Ihres Personalausweises oder Reisepasses die Möglichkeit, Ihre Stimme abzugeben. Ihre Wahlbenachrichtung erhalten Sie für eine evtl. Stichwahl zurück.
     
  • Durch Briefwahl. Sie brauchen den Wahlbrief im Inland nicht zu frankieren, wenn Sie ihn bei der Deutschen Post AG einliefern.

    Wichtig: Der Wahlbrief muss zur Hauptwahl am 13.09.2020 bzw. zur Stichwahl am 27.09.2020 spätestens bis 16.00 Uhr im Rathaus, Rathausplatz 1, 58579 Schalksmühle, eingegangen sein; später eingehende Wahlbriefe werden bei der Wahl nicht berücksichtigt.
     
  • Gegen Abgabe des Wahlscheines (Bestandteil der Briefwahlunterlagen) und unter Vorlage Ihres Personalausweises oder Reisepasses können Sie Ihre Stimme trotz beantragter Briefwahl im Wahllokal in Ihrem Wahlbezirk (siehe Wahlschein) abgeben.

Briefwahl

Sie möchten Ihre Stimme per Briefwahl abgeben? Sie haben verschiedene Möglichkeiten: 

  • Sofern Sie mit Ihrem Briefwahl-Antrag zur Hauptwahl bereits die Unterlagen für die Stichwahl mit beantragt haben, erhalten Sie die Briefwahlunterlagen zur Stichwahl automatisch.
     
  • Bis Mittwoch, 23. September 2020 bis 12:00 Uhr können Sie die Briefwahlunterlagen online beantragen.Sie können die beantragten Unterlagen im Wahlamt des Rathauses abholen oder postalisch zusenden lassen.
     
  • Bis Freitag, 25. September 2020, 18:00 Uhr können Sie die Briefwahlunterlagen schriftlich beantragen. Senden Sie dazu den ausgefüllten Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung an die Gemeinde Schalksmühle, Rathausplatz 1, 58579 Schalksmühle, frankiert zurück. Sie können den schriftlichen Antrag auch in den Briefkasten des Rathauses einwerfen. Bitte beachten Sie die Postlaufzeit - der Antrag muss bis Freitag, 11. September 2020, 18:00 Uhr im Rathaus vorliegen. 
     
  • Bis Freitag, 25. September 2020, 18:00 Uhr haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen persönlich im Wahlamt des Rathauses, Rathausplatz 1, 58579 Schalksmühle, zu beantragen. Bitte bringen Sie dafür Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. Sie können die Unterlagen in der Regel direkt mitnehmen oder bei Bedarf auch in einer Wahlkabine vor Ort ausfüllen und direkt im Rathaus einreichen. 
     
  • Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

Wichtiger Hinweis:

Briefwahlunterlagen für die Stichwahl am 27.09.2020 können frühestens ausgestellt werden, sobald der Gemeinde Schalksmühle die Stimmzettel des Märkischen Kreises vorliegen!

Inhalt der Briefwahlunterlagen

Die Briefwahlunterlagen bestehen aus:

  • Ihrem Wahlschein,
  • den amtlichen Stimmzetteln,
  • dem amtlichen blauen Stimmzettelumschlag,
  • dem amtlichen roten Wahlbriefumschlag.
  • dem Merkblatt zur Briefwahl.

Briefwahl für andere Personen beantragen

Mit schriftlicher Vollmacht können Sie für bis zu vier andere Personen Briefwahl beantragten. Für die Entgegennahme der Briefwahlunterlagen durch eine bevollmächtigte Person finden Sie eine Vollmacht unterhalb des Wahlscheinantrages auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung. Eine Aushändigung der Unterlagen an Dritte (auch an Ehegatten oder Lebenspartner) ist ohne Vollmacht nicht zulässig.

Sonderöffnungszeiten zur Kommunalwahl

  • Freitag, den 25.09.2020 ist das Wahlamt für das Ausstellen von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen von 7:30 bis 18:00 Uhr geöffnet sowie telefonisch unter 02355 / 840 erreichbar.
  • Samstag, den 26.09.2020 ist die Gemeindeverwaltung von 9:00 bis 12:00 Uhr für die Ersatzausstellung nicht zugegangener Wahlscheine telefonisch unter 02355 / 840 erreichbar.
  • Sonntag, den 27.09.2020 ist das Wahlamt für das Ausstellen von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen im Falle nachweislicher plötzlicher Erkrankung von 7:30 bis 15:00 Uhr geöffnet sowie telefonisch unter 02355 / 840 erreichbar.

Ihre Ansprechpersonen


Reinhard Voss

R.Voss@​schalksmuehle.de 02355 84-220 Fachbereich I - Zentrale Dienste und Finanzen Adresse | Öffnungszeiten | Details

Sabrina Knappe

s.knappe@​schalksmuehle.de 02355 84-224 Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Steuern und Zentrale Dienste Gleichstellungsbeauftragte Adresse | Öffnungszeiten | Details

Klaus Gebauer

K.Gebauer@​schalksmuehle.de 02355 84-222 Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Steuern und Zentrale Dienste Adresse | Öffnungszeiten | Details