Fahrausweise für Schüler

Dienstleistungen A-Z

Fahrausweise für Schüler

Nach den Vorschriften der Schülerfahrkostenverordnung (SchfkVO) vom 16. April 2005 in der zurzeit gültigen Fassung, hat der Schulträger die notwendigen Schülerfahrkosten zu tragen.

Schülerfahrkosten entstehen notwendig, wenn der kürzeste Weg (Fußweg) zwischen der Wohnung des Schülers und der nächstgelegenen Schule

  • für Schüler der Primarstufe (Grundschule/Primusschule, Klassen 1 - 4) mehr als 2 km,
  • der Sekundarstufe I (Verbundschule/Primusschule, Klassen 5 - 10) mehr als 3,5 km

beträgt.

 

Weitere Auskünfte erhalten sie bei der zuständigen Ansprechperson.  

Verordnung zur Ausführung des § 97 Abs. 4 Schulgesetz

Schülerfahrkostenverordnung (SchfkVO)

Ihre Ansprechperson

Frau Linda Weiland

L.Weiland@­schalksmuehle.de 02355 84-247 Adresse | Öffnungszeiten | Details