Freizeit-, Kultur-, Sport- und Vergnügungsstätten

Der Betrieb der folgenden Einrichtungen und Begegnungsstätten sowie die folgenden Angebote bleiben - vorerst - untersagt:

  1. Bars, Clubs, Diskotheken, Theater, Opern- und Konzerthäuser, Kinos und ähnliche Einrichtungenunabhängig von der jeweiligen Trägerschaft und den Eigentumsverhältnissen,
  2. Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte und ähnliche Veranstaltungen,
  3. Schwimmbäder, „Spaßbäder“, Saunen und ähnliche Einrichtungen,
  4. Spielbanken mit Ausnahme der Automatenspiele,
  5. Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen.

  
Ab Pfingsten (30. Mai 2020) sollen auch Thermen und Schwimmbäder, Spaßbäder und Wellness-Einrichtungen unter passgenauen Infektionsschutzkonzepten wieder öffnen dürfen.

Lockerungen

Sofern geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung des Mindestabstands getroffen werden, ist der Betrieb folgender Einrichtungen wieder zulässig:

  • Museen
  • Kunstausstellungen
  • Galerien
  • Schlösser
  • Burgen
  • Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen
  • Zoologische Gärten
  • Tierparks
  • Botanische Gärten
  • Garten- und Landschaftsparks

Weitere Lockerungen gibt es auch im Bereich der Bildung. Bildungsangebote in Volkshochschulen, Musikschulen sowie sonstigen öffentlichen, behördlichen und privaten außerschulischen Bildungseinrichtungen sind zulässig, wenn bei der Durchführung geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen und zur Begrenzung des Zutritts zu Schulungsräumen auf maximal 1 Person pro fünf Quadratmeter Raumfläche sichergestellt sind.

Spielplätze

Alle kleineren Spielplätze im Gebiet der Gemeinde Schalksmühle sowie der Mehrgenerationenpark (Volmepark) sind wieder geöffnet. Der Wasserspielplatz im Volmepark wird aus Hygienegründen noch nicht in Betrieb genommen.

Die Bolzplätze bleiben weiterhin gesperrt!

Die Bürger sind aufgefordert bei der Nutzung der Spielplätze, die geltenden Abstandsgebote sowie die allgemeinen Hygieneanweisungen zu befolgen.

Im Falle eines unangepassten Besucherverhaltens werden die betroffenen Spielplätze wieder gesperrt.

Kulturangebote

Kleinere Konzerte und andere öffentliche Aufführungen unter freiem Himmel sind wieder zulässig. Hierfür gelten strenge Regelungen, eine Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung. Zudem ist ein von der örtlichen Behörde abgestimmtes Konzept erforderlich (gilt auch in Gebäuden). Die maximale Zuschauerzahl darf 100 Personen nicht überschreiten. 

In Musikschulen sind Ensembles mit maximal sechs Teilnehmern möglich. Der Probenbetrieb in Kultureinrichtungen ist unter Schutzauflagen zulässig, für Chöre und Orchester gelten erweiterte Abstandsregeln.

Der Unterricht in Musikschulen für Gruppen oder Ensembles mit mehr als 6 Teilnehmern ist untersagt. In atmungsaktiven Fächern (Gesang, Blasinstrumente) ist ein Abstand von 2 Metern zwischen Personen (beim Singen ein Abstand von 3 Metern zwischen Personen und von 6 Metern in Ausstoßrichtung) sowie eine Raumgröße von mindestens zehn Quadratmetern pro Person einzuhalten.

Ab dem 30. Mai sind die Öffnung von Kinos, Theatern, Opern und Konzerthäusern möglich, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Besuchern gewährleistet ist und es ein Zutrittskonzept gibt. Durch den verstärkten Einsatz von Ordnern sind Ansammlungen im Warte- und Pausenbereich zu verhindern.

Sport und Freizeit

Wieder zulässig sind:

  • Der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet.
    Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern (ausgenommen davon sind Personen, die zu den privilegierten Gruppen - Familien, 2 häusliche Gemeinschaften, usw. gehören -  und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein. Dusch- und Waschräume (ausgenommen Toiletten), Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden. Ausnahmen hierzu sind in dem Bereich der Fitnessstudios und Freibäder in der Anlage Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu der Coronaschutzverordnung festgelegt. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern bis 14 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.
  • Der Reitsport - auch in geschlossenen Reitsportanlagen und Hallen.
  • Öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen/Kursräumen der Sportvereine unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen.
  • Der Betrieb von Freizeitparks und Indoor-Spielplätzen.
  • Betrieb von Ausflugsfahrten mit Schiffen, Kutschen, historischen Eisenbahnen und ähnlichen Einrichtungen unter strengen Hygiene - und Infektionsstandards.
  • Freibäder, Naturbäder und ähnliche Einrichtungen unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene – ausgenommen sind reine Spaßbäder. Die Anlage Hygiene- und Infektionsschutzstandards zur Coronaschutzverordnung ist zu beachten.


Geschlossen bleiben:

  • Der Sportplatz Kuhlenhagen wird erst nach dem Vorliegen eines Hygiene- und Schutzkonzeptes wieder geöffnet.
  • Die Schulsporthallen dürfen aufgrund des Betretungsverbotes gemäß der Coronaschutzverordnung aktuell weiterhin ausschließlich durch die Schulen genutzt werden (nicht durch Vereine u. a.). 

Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern. Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig - die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.

Die Schwimmhalle Löh bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Zusätzlich zu den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist leider auch noch ein technischer Schaden aufgetreten, der zunächst behoben werden muss. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Schwimmhalle erst nach den Sommerferien wieder genutzt werden kann. 

Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis zum 31.08.2020 untersagt.

Im Übrigen gelten in der Coronaschutzverordnung aufgeführten Regelungen.