Corona-Virus

Stand 03.04.2020, 22:00 Uhr

(Letzte wichtige Änderungen: Notbetreuung bei Kindeswohlgefährdung unter Schulen und Kitas; Hinweise zur Weiterbewilligung von Sozialleistungen; Rechtsverordnung des Landes NRW zur Betreuungsinfrastruktur; Hilfsangebote für Familien von der AWO; Sonderabholung von Grünschnitt unter Abfallbeitigung; Sonderfahrplan der MVG ab 06.04.2020, Zahl der bestätigten Krankheitsfälle in Schalksmühle; Aktualisierung der Übersicht zu Einkaufsmöglichkeiten sowie Abhol- und Lieferdiensten in Schalksmühle mit Stand 03.04.2020 unter Geschäfte)

Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ganz Deutschland muss in diesen Tagen mit massiven Einschränkungen leben – auch wir in Schalksmühle. Am 23. März 2020 trat die Rechtsverordnung des Landes NRW in Kraft und damit eine Reihe weiterer Maßnahmen. Diese sind aus meiner Sicht angemessen und zielgerichtet, um die Ausbreitung des Virus zu bremsen und die Zahl der zu erwartenden Neuinfektionen über einen längeren Zeitraum zu verteilen.

Ich möchte Sie bitten, sich an die Vorschriften der Verordnung zu halten und insbesondere die sozialen Kontakte über die Kernfamilie hinaus im privaten wie auch im öffentlichen Raum einzustellen. Nutzen Sie stattdessen das Telefon oder andere Kommunikationsmöglichkeiten, um mit Ihren Mitmenschen in Kontakt zu bleiben. Damit schützen Sie vor allem ältere und vorerkrankte Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Unterstützen Sie die heimische Wirtschaft, wo immer es geht! Viele Ladenlokale und Gastronomiebetriebe haben zwar geschlossen, sind aber immer noch mit einem Liefer- oder Abholservice für Sie da.

Gleiches gilt für die Gemeindeverwaltung. Das Rathaus ist zwar geschlossen – kontaktieren Sie uns dennoch telefonisch oder per E-Mail weiterhin mit Ihren Fragen.

Und das Allerwichtigste: Helfen Sie sich gegenseitig, seien Sie füreinander da, handeln Sie verantwortungsbewusst und zeigen Sie sich solidarisch! Oder anders gesagt – auch wenn es paradox klingt: Rücken Sie als Gemeinschaft zusammen, aber halten Sie Abstand!

Wenn uns das gelingt, dann bin ich mir sicher, werden wir nicht nur den Virus besiegen, sondern auch gestärkt als Gemeinschaft daraus hervorgehen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Geben Sie auf sich und Ihr Umfeld acht!

Ihr

Jörg Schönenberg 


P.S.: Selbstverständlich werden wir Sie über alle weiteren Entwicklungen laufend informieren.

Bestätigte Krankheitsfälle in Schalksmühle

In Schalksmühle gibt es aktuell 5 bestätigte Krankheitsfälle mit dem Corona-Virus.

Allgemeine Empfehlungen

Jede und jeder Einzelne kann dazu beitragen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und einzugrenzen. Wichtigste Maßnahme ist hier zunächst, Hygieneregeln einzuhalten – wie etwa regelmäßiges Händewaschen mit Seife, kein Handschlag zur Begrüßung, Einhalten eines Abstands von 2 Metern. Die wichtigsten 10 Hygienetipps finden Sie hier, auch in anderen Sprachen: https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Wenn Sie selbst jung und gesund sind, können Sie helfen, indem Sie besonders Schutzbedürftige unterstützen. Als solche gelten Menschen mit Vorerkrankungen und/oder Menschen ab 65 Jahren. Bieten Sie beispielsweise an, einen Einkauf oder den Gang zur Apotheke zu übernehmen, sodass Situationen mit Ansteckungspotential für Schutzbedürftige vermieden werden. Kleine Gesten können große Hilfen für unsere gesamte Gesellschaft sein.