Förderung von Stecker-Solargeräten

Die Gemeinde Schalksmühle möchte die Bürger dabei unterstützen, ihre Energiekosten zu senken: Mieter oder Eigentümer von Wohneinheiten in einem Zwei- oder Mehrfamilienhaus sowie in Einfamilienhäusern können Zuschüsse zur Anschaffung einer Stecker-Photovoltaikanlage beantragen.

Pro Antragssteller und Wohneinheit soll es 100 Euro an Zuschüssen für Anlagen geben, die ganz einfach über die Steckdose angeschlossen werden können. Insgesamt stehen der Gemeinde dafür 15 000 Euro zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Landesmittel, die über die Bezirksregierung im Rahmen der „Gewährung von Kompensationsleistungen für kommunale Klimaschutzinvestitionen“ beantragt werden konnten.

Formulare

Die Antragsstellung ist über das elektronische Antragsformular möglich. 

Downloads

  • Förderrichtlinie Stecker Solaranlagen
  • Hinweis zu 13 DSGVO

Ihre Ansprechperson

Hadi Fleger

H.Fleger@​schalksmuehle.de 02355 84-287