Abgesagt!

Die Eintrittsgelder werden zurückerstattet.

12 Hellweger Cellisten - Celloherbst am Hellweg

„Von Bonn durch Europa nach Paris“ - Beethoven-Konzert im Jubiläumsjahr 2020 

geänderter Veranstaltungsort: Festhalle Spormecke

Bitte beachten Sie:

  • Ihre Mund-Nasen-Bedeckung können Sie auf Ihrem reservierten Platz abnehmen. Sobald Sie Ihren Platz verlassen, tragen Sie bitte Ihre Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Der Einlass ist 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Da Sie feste Plätze haben, brauchen Sie nicht früher da sein.
  • Besucher mit Erkältungssymptomen dürfen die Veranstaltung nicht besuchen.

Mit 35 Konzerten in 20 Städten an 60 Tagen ist der „Celloherbst am Hellweg“, der 2004 vom Kulturkreis der Unnaer Wirtschaft e. V. ins Leben gerufen wurde, nicht nur das größte Musik-Festival in der Hellwegregion, sondern auch international das größte und vielseitigste Cellofestival. Ob Cello in Schlössern oder in Kirchen, wie der Kreuzkirche in Schalksmühle, im Lichtkunstzentrum oder in der Fabrikhalle – die Vielseitigkeit des Festivals zeigt sich nicht nur in seiner musikalischen Bandbreite, sondern auch in seinem umfassenden regionalen Spektrum.

Im Jahr 2020 feiert die ganze Welt den 250. Geburtstag des Bonner Komponisten und Pianisten Ludwig van Beethoven, der ein vielseitiges und maßstabsetzendes Lebenswerk erschuf. Auch die Hellweger Cellisten würdigen das Jubiläumsjahr Beethovens mit herausragenden Konzerten über das ganze Jahr verteilt und kommen im Rahmen des Celloherbstes nach Schalksmühle am Sonntag,
8. November 2020, 17:00 Uhr, in die Kreuzkirche - mit dem vielversprechenden Programm „Von Bonn durch Europa nach Paris“ im Gepäck.

48 schwingende Saiten und 12 virtuose Celli - das sind die 12 Hellweger Cellisten, eines der außergewöhnlichsten Ensembles. Ihr warmer und farbenreicher Sound begeistert schon seit vielen Jahren immer wieder zum Celloherbst am Hellweg, dem größten Cellofestival der Welt. Die 12 Hellweger Cellistinnen und Cellisten sind seit 2004 ein multikulturelles Ensemble, dessen Mitglieder zwar aus unterschiedlichen Ländern kommen, aber zwei Dinge gemeinsam haben: Sie leben entlang des Hellwegs, und sie spielen das Cello virtuos in allen Lagen. In Schalksmühle sind sie seit 2006 alle zwei Jahre zu Gast und begeistern auch hier mit ihrer Virtuosität, ihrem Spielwitz und Einfallsreichtum.

Termin

  • 08.11.20 17:00 Uhr

Preise

Stufe 1 - Vollzahler:

Stufe 2 - Teilzahler 25 % Nachlass:
Einen Nachlass von 25 % erhalten bei Vorlage eines Nachweises
Empfänger von Arbeitslosengeld sowie Auszubildende.

Stufe 3 - Teilzahler 50 % Nachlass:

Einen Nachlass von 50 % erhalten bei Vorlage eines Nachweises
Schüler, Studenten, Jugend-Card-Inhaber, Sozialhilfeempfänger und
Empfänger von ALG II.

Link zum Ticketverkauf

Karten zu gegebener Zeit erhältlich im Bürgerbüro:

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag:
7:30 – 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

Mittwoch:
8:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
7:30 – 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
8:00 – 12:00 Uhr

Veranstaltungsort
FESTHALLE DER GRUNDSCHULE SPORMECKE
Adresse
Spormecke 4
58579 Schalksmühle