Dritter Ort Kreuzkirche Schalksmühle

Die Gemeinde Schalksmühle erhält Fördermittel aus dem Förderprogramm „Dritte Orte“ – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (Details sh. hier: https://www.mkw.nrw/kultur/arbeitsfelder/dritte-orte ).

In der Förderphase 1 erhalten wir bis zu 50.000 € Fördermittel für die Entwicklung eines Konzeptes, mit dem wir die Kreuzkirche, welche als Kirchenstandort von der ev. Kirchengemeinde Schalksmühle-Dahlerbrück aufgegeben werden soll, zu einem „Dritten Ort“ qualifizieren wollen. Die Grundidee ist, dass wir das Kirchenschiff als Kultur-Veranstaltungsstätte nutzen möchten (bisher findet Kultur in Schulaulen oder Turnhallen statt). Außerdem soll in dem Gebäudekomplex die VHS und die Musikschule untergebracht werden. Mit einem Gastronomieangebot soll der neue Ort zusätzlich an Aufenthaltsqualität gewinnen.

Mit dem Gesamtkonzept hat sich die Gemeinde Schalksmühle im August 2020 um weitere Fördermittel aus der Förderphase 2 (Umsetzungsphase) beworben.

 

  

Was wird eigentlich aus der Kreuzkirche …?


Ihre Ansprechperson


Anja Wolf

A.Wolf@​schalksmuehle.de 02355 84-210 Fachbereich IV - Bildung, Kultur und Sport Adresse | Öffnungszeiten | Details