Verkehrsentwicklung

Verkehrsentwicklungsplan

Der Rat der Gemeinde Schalksmühle hat am 11.12.2017 beschlossen, den bestehenden Verkehrsentwicklungsplan aus dem Jahr 1993 fortzuschreiben.

Nachfolgende Gespräche mit Fachplanern haben jedoch ergeben, dass eine Fortschreibung eines derart alten Planes nicht sinnvoll ist. Aus diesem Grund wurde letztendlich begonnen, den Verkehrsentwicklungsplan für die Gemeinde Schalksmühle neu aufzustellen

Worum geht es inhaltlich?

Ein Verkehrsentwicklungsplan (kurz VEP) gibt in der Verkehrsplanung ein Leitbild für die Entwicklung im Bereich Verkehr vor. 

Inhaltlich legt der Verkehrsentwicklungsplan Ziele und Strategien für die Entwicklung und den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur fest und dient als Orientierungspunkt für Politiker, Planer und Bürger. Absichten hinter dieser langfristigen Planung sind das Vermindern, Verlagern und Steuern des Verkehrsaufkommens der Gemeinde. Auf diesem Wege kann die Lebensqualität erhöht und der Umweltschutz forciert werden.

Mobilität bewegt uns alle. Sie prägt unser tägliches Leben, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen oder in der Freizeit. Um die Mobilität in Schalksmühle zukunftsweisend auszurichten, erarbeitet das beauftragte Gutachterbüro Planersocietät aus Dortmund in Zusammenarbeit mit der Gemeinde aktuell den Verkehrsentwicklungsplan Schalksmühle mit einem Planungshorizont bis 2035. Der Verkehrsentwicklungsplan stellt nicht nur die verkehrliche Situation von Schalksmühle dar, sondern legt als Rahmenplan Ziele und Strategien für die zukünftige Entwicklung von Verkehr und Mobilität fest. Der Verkehrsentwicklungsplan dient also als Weichensteller für Mobilität von Morgen. Dabei werden sowohl die einzelnen Verkehrsarten (Fußverkehr, Radverkehr, öffentlicher Verkehr, Pkw- und Wirtschaftsverkehr) als auch übergeordnete Themen wie Verkehrssicherheit, Mobilitätsmanagement, Umweltwirkungen des Verkehrs, neue Mobilitätsformen (zum Beispiel E-Mobilität und Carsharing) sowie weitere Facetten der Mobilität betrachtet.

Wann wird der neue Verkehrsentwicklungsplan aufgestellt?

Die Arbeiten für die Aufstellung werden insgesamt ca. 15 Monate dauern.

Werden die Bürger/innen beteiligt?

Im Rahmen des „Autofreien Volmetals 2019“ war das beauftragte Planungsbüro mit einem Informationsstand vertreten. Hier wurden viele Kritiken, Anregungen und Visionen von Besuchern gesammelt, die die Aufstellung des Verkehrsentwicklungsplanes mit beeinflussen werden.